Kommission Frauen- und Geschlechterforschung

Druckfreundliche Ansicht

Kontakt


Sprecherinen
Prof. Dr. Sabine Hess (shess [at] uni-goettingen [dot] de), Institut für Kulturanthropologie / Europäische Ethnologie, Universität Göttingen, Heinrich-Düker-Weg 14, 37073 Göttingen

Prof. Dr. Beate Binder (beate [dot] binder [at] rz [dot] hu-berlin [dot] de), Institut für Europäische Ethnologie, Humboldt-Universität Berlin, Mohrenstraße 41, 10117 Berlin

 

Kurzbeschreibung

Die Kommission wurde als "Kommisson für Frauenforschung" auf dem dgv-Kongress 1983 in Berlin gegründet. Auf kleinere Arbeitstagungen, organisiert von Frauenforen innerhalb von Fachinstituten, folgte die erste Kommissionstagung im November 1984 in Tübingen. Wie stark der Bedarf zur Erarbeitung eines Wissensstandes zu Frauen in der Volkskunde - sowohl zu 'Frauen als Wissenschaftlerinnen' wie auch zu 'Frauen als zu Erforschende' - war, zeigte die Teilnehmerzahl, die mit über 250 weit über das übliche Maß einer dgv Kommissionstagung hinausging. Im Februar 2007 fand die 11. Arbeitstagung in Wien statt.

Analog zur Tendenz der breiteren wissenschaftlichen Entwicklung wählte die Kommission im neuen Jahrhundert die erweiterte Bezeichnung „Frauen- und Geschlechterforschung“. Ihr Anliegen bleibt es, die Potenziale von Geschlecht als Analysekategorie auszuloten, auf die Relevanz von Geschlecht als Untersuchungsgegenstand hinzuweisen und die Erträge einschlägiger Forschung in das Fach einzubringen.

 

 

Weitere Hinweise

L'Homme. Europäische Zeitschrift für Femnistische Geschichtswissenschaft


Deutsche Stiftung Frauen- und Geschlechterforschung
Auf dieser Seite stehen alle Universitäten, an denen man das Fach Geschlechterforschung studieren kann, Zeitschriften und Verlage, die zu dem Thema veröffentlichen sowie zahlreiche Literaturhinweise. Des weiteren kann man sich hier über aktuelle Forschungsprojekte rund um das Thema informieren.

AIM Gender - Arbeitskreis für interdisziplinäre Männer- und Geschlechterforschung - Kultur, Geschichts- und Sozialwissenschaften
Ein Arbeitskreis, dessen Schwerpunkt auf der Männerforschung liegt. Hier kann man sicher über aktuelle Tagungen informieren, Berichte über vergangene Veranstaltungen lesen und auch selbst mitwirken. Außerdem findet sich auf der Seite ein interessanter Link mit Buchanzeigen.

International Federation of University Women
Die Seite einer regierungsunabhängigen Organisation von über 150000 graduierten Frauen.

Women's Studies resources
Ein Verbund von Internetseiten zum Thema Geschlechterforschung, hier findet man auch Bibliographie- Hinweise, elektronische Zeitschriften und einen Zugang zur „York- Bibliothek“.

Glossar Geschlechterforschung
Internetplattform zur Geschlechterforschung.

Graduiertenkolleg "Geschlechterverhältnisse im Spannungsfeld von Arbeit, Politik und Kultur
Universitaet Marburg

Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien
Humboldt-Universität zu Berlin