Navigation überspringen.
Startseite

KOMMISSIONSTAGUNG: "Erzählen über Katastrophen" (aktualisiert: 6.5.2014)

Druckfreundliche Ansicht

Erzählen über Katastrophen

 

8. Tagung der Kommission für Erzählforschung in der dgv

3. September bis 6. September 2014, Alpenhotel Gösing

 

Tagungsprogramm (Änderungen vorbehalten)

 

Mittwoch, 03.09.2014

 

17.30 Uhr Begrüßung, Einführung ins Thema (Bernd Rieken)

 

Themenschwerpunkt: Katastrophen in der deutschen Literatur

 

18.00–18.45 Uhr

Naturkatastrophen: Erzähltraditionen und literarische Gestaltung (Helga Bleckwenn)

 

18.45–19.30 Uhr

Narrative Transformation im intertextuellen Traditionsbezug. Wilhelm Robert Hellers „Das Erdbeben von Caraccas“ (1843) (Florian Maria König) 

 

20.00 Uhr

Abendessen

 

Donnerstag, 04.09.2014

 

09.00–09.45 Uhr

„So war das Jahr 1755 gekommen.“ Moralische Geschichten von Katastrophen: Das Beispiel des „Volksschriftstellers“ W. O. von Horn (Christina Niem)

 

09.45–10.30 Uhr

Die Wassernot im Emmental vom 13. August 1837: Jeremias Gotthelfs literarische Darstellung einer Katastrophe (Alfred Messerli)

 

10.30–11.00 Uhr

Kaffeepause

 

 

Themenschwerpunkt Katastrophen in Feldforschungen und qualitativen Interviews

 

11.00–11.45 Uhr

Die Sturmflut vom 16./17. Februar 1962 auf den Halligen Nordfrieslands. Ein Beitrag zur ethnologisch-psychoanalytischen Katastrophenforschung (Anna Jank)         

 

11-45–12.30 Uhr

„Die Schneekatastrophe“ 1978/79 in Schleswig-Holstein. Das Ereignis und seine Spiegelung in Erzählungen (Hannelore Jeske)

 

12.30–14.30 Uhr

Mittagessen

 

14.30–15.15 Uhr

Die Lawinenkatastrophe von Blons im Großen Walsertal anno 1954. Ethnologische und psychoanalytische Zugänge (Michael Simon, Bernd Rieken)

 

15.15–16.00 Uhr

Donauhochwasser 2002 in Niederösterreich am Beispiel ausgewählter Regionen (Christina Wiedersich)

 

16.00–16.30 Uhr

Kaffeepause

 

Themenschwerpunkt Katastrophen in populären Medien

 

16.30–17.15 Uhr

Psychotraumatologische Abwehrstrategien in der journalistischen Berichterstattung am Beispiel des 11. September: ein Beitrag zur Entstigmatisierung psychischer Störungen (Jessica Huss, Christiane Eichenberg)

 

17.15–18.00 Uhr

Terror als Katastrophe. Über den erzählerischen Umgang mit Terroranschlägen am Beispiel des 11. September (Ingo Schneider)         

 

18.00–18.15 Uhr

Pause

 

18.15–19.00 Uhr

Die narrative Verarbeitung der Überflutung von New Orleans 2005 in der amerikanischen TV-Serie „Treme“ (2010-) (Brigitte Frizzoni)

 

19.30 Uhr

Abendessen

 

Freitag, 05.09. 2014

 

09.00–09.45 Uhr

Flut-Katastrophe in Sachsen-Anhalt (Kathrin Poege-Alder)     

 

09.45–10.30 Uhr

Atomschutz-Narrative (Ingrid Tomkowiak)

 

10.30–11.00 Uhr

Kaffeepause

 

11.00–11.45 Uhr

Erzählen über Erdbebenkatastrophen – Betrachtungen anhand dreier großer Erdbeben in Japan (Akemi Kaneshiro-Hauptmann)

 

Themenschwerpunkt Katastrophen in der Sagen-Überlieferung

 

11.45–12.30 Uhr

Tsunami 2004 und die Geister der Toten (Andreas Hartmann)

 

12.30–14.30 Uhr Mittagessen

 

14.30–18.30 (oder 19.40) Uhr

Fahrt mit der Mariazellerbahn und Wanderung durch die Ötschergräben (bei Schlechtwetter Fahrt mit der Bahn nach Mariazell)

 

19.00 (oder 20.00) Abendessen

 

Samstag, 06.09.2014

 

09.00–09.45 Uhr

Erfahrung und Erzählung: Wetterkatastrophen, Sagen und die Bedeutung der Form (Simone Stiefbold)

 

09.45–10.30 Uhr

„Ein ungebeten Gast aus fremden Landen …“ – Erzählen über die Pest in der Lausitz (Susanne Hose)

 

10.30–11.00 Uhr

Pause

 

11.00–12.00 Uhr

Abschlussdiskussion

 

12.00–13.30 Uhr

Mitgliederversammlung der Kommission für Erzählforschung in der dgv

 

13.30 Uhr

Mittagessen und Abreise

 

 

Interessenten mögen bitte, wenn Sie sich im Hotel anmelden, auch bei Prof. Rieken per Mail anmelden. Weitere Informationen zur Tagung und zum Tagungsort sind auf der folgenden Webseite zu finden:
http://sfu.ac.at/index.php?page=6&article=81

Kontakt Unterkunft/Tagungsort

Alpenhotel Gösing

A-3221 Gösing an der Mariazellerbahn

Tel. +43 (0)2728 217

E-Mail: alpenhotel [at] goesing [dot] at

Webseite: http://www.goesing.at/

 

Kontakt Organisation:

Univ.-Prof. DDr. Bernd Rieken

Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien

Schnirchgasse 9a

A-1030 Wien

E-Mail: bernd [dot] rieken [at] univie [dot] ac [dot] at